Nahrungsergänzungsmittel helfen, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und als Teil eines gesunden Lebensstils zum Erhalt der Gesundheit und des Wohlbefindens beizutragen.

Nahrungsergänzungsmittel können im Rahmen der täglichen Ernährung einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dem Körper alle wichtigen Nährstoffen zu liefern, Versorgungslücken zu schließen und Mangelzustände gar nicht erst entstehen zu lassen. Sie können so ein einfacher, gezielter und sicherer Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein, der zudem kalorienarm verfügbar ist.

Im Gegensatz zu Arzneimitteln dienen Nahrungsergänzungsmittel nicht der Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten oder krankhaften Beschwerden.

Mehr zum Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln erfährst du auch im folgenden Video:

Nährstoffe: Nahrungsergänzung kann bei Versorgung helfen

Nahrungsergänzungsmittel können helfen, eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen sicherzustellen. Laut der Nationalen Verzehrstudie II ist die Versorgung mit den meisten Vitaminen und Mineralstoffen in Deutschland zwar im Durchschnitt gut. Bei genauerer Betrachtung der Ernährungssituation wird jedoch deutlich, dass auch in Deutschland die Zufuhrempfehlungen zu essentiellen Nährstoffen nicht erreicht werden:

  • So erreichen nur zehn bis 20 Prozent der Deutschen die Zufuhrempfehlungen für Vitamin D.
  • Weite Teile der Bevölkerung führen zu wenig Folat zu, insbesondere junge Frauen (95 Prozent).
  • Bei Vitamin E und Calcium erreichen nur 45 bis 55 Prozent die empfohlenen Mengen.
  • Bei Eisen oder Vitamin C liegt die Zufuhrmenge 28 bzw. 31 Prozent unter den Empfehlungen.

Der Ernährungsbericht 2012 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zeigt, dass die Verwender:innen von Nahrungsergänzungsmitteln – anders als die Nichtverwender:innen – die empfohlenen Aufnahmemengen für Folat, Calcium oder Eisen erreichen.

Genaue Angaben zum Anteil der Bevölkerung, der die Zufuhrempfehlungen für bestimmte Vitamine und Mineralstoffe nicht erreicht, gibt die folgende Übersicht, die der Lebensmittelverband Deutschland veröffentlich hat:

Deutsche erreichen Zufuhrempfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe in Teilen nicht
Anteil der Bevölkerung in Prozent, die die Zufuhrempfehlungen für bestimmte Vitamine und Mineralstoffe nicht erreicht.
Quelle: Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) im Lebensmittelverband Deutschland