Vitamine

Vitamin-B-Komplex: Was ist das überhaupt?

Produkte zur Nahrungsergänzung mit dem sogenannten „Vitamin-B-Komplex“ sind zunehmend beliebt. Was darunter zu verstehen ist, erklären wir hier.

Im Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln ist immer häufiger vom sogenannten Vitamin-B-Komplex zu lesen. Produkte mit mehreren B-Vitaminen gehören zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln und sie werden immer beliebter. 4,2 Millionen Packungen mit Vitamin-B-Komplex haben die Deutschen 2018 gekauft, so eine Markterhebung von Insight Health für den Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) im Lebensmittelverband Deutschland. Im Vorjahr waren es noch 3,8 Millionen. Aber warum gibt es überhaupt verschiedene Vitamine mit dem Buchstaben B? Und was hat es mit dem Komplex auf sich?

Nummerierte B-Vitamine: Welche gibt es?

Bei Vitamin B handelt es sich nicht um ein einzelnes Vitamin, wie es zum Beispiel bei Vitamin C der Fall ist, sondern um eine Vitamingruppe. Daher gibt es auch verschiedene B-Vitamine mit verschiedenen Nummern. Insgesamt sind es 8 Vitamine:

Manche davon sind bekannter, wie das „Schönheitsvitamin“ Biotin oder das „Schwangerschaftsvitamin“ Folsäure, wichtig sind sie aber alle. Die Lücken in der Nummerierung sind dadurch zustande gekommen, dass von bestimmten Substanzen früher fälschlicherweise angenommen wurde, sie seien (B-)Vitamine, was inzwischen widerlegt wurde. Die Nummerierung wurde anschließend nicht angepasst.

Welche Funktion haben die B-Vitamine?

B-Vitamine übernehmen unterschiedliche Aufgaben im Körper. Die einzelnen Aufgaben dieser B-Vitamine hängen in ihren Funktionen für den menschlichen Organismus jedoch eng zusammen. Sie arbeiten wie ineinandergreifende Zahnräder und spielen gemeinsam insbesondere für die Funktion von Gehirn, Nerven und Energiestoffwechsel eine wichtige Rolle. Im Zusammenspiel übernehmen die Vitamine noch andere wichtige Funktionen: Sie unterstützen beispielsweise die Herzfunktion, das Immunsystem oder auch die Zellteilung (Folsäure!) – um nur noch einige Beispiele zu nennen. 

Vitamin-B-Komplex: Die B-Vitamine arbeiten wie ineinandergreifende Zahnräder.
Vitamin-B-Komplex: Die B-Vitamine arbeiten wie ineinandergreifende Zahnräder.
Foto: Виталий Сова – stock.adobe.com

Versorgung mit B-Vitaminen

Damit diese Stoffwechselvorgänge gut funktionieren können, solltest du darauf achten, dass dein Körper ausreichend mit allen B-Vitaminen versorgt ist. Dies gelingt zwar grundsätzlich über eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Da die allermeisten B-Vitamine vom Körper aber nicht gespeichert werden können, können einseitige Ernährungsweisen oder besondere Lebensumstände mit beispielsweise einer hohen Stressbelastung oder eine Schwangerschaft eine unzureichende Vitamin-B-Versorgung nach sich ziehen.

Vitamin B12 und vegane Ernährung

Vitamin B12 verdient eine besondere Betrachtung, denn es ist kaum in pflanzlichen Lebensmitteln vorhanden. In kleinen Mengen steckt es in Wurzel- und Knollengemüse oder in fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut. Für Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, gehört Vitamin B12 zu den kritischen Nährstoffen, das heißt die Versorgung kann zur Herausforderung werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt daher, wie auch vegane Organisationen, dass insbesondere Veganer:innen Vitamin B12 ergänzen.

Auf schonende Zubereitung achten

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass B-Vitamine sehr empfindlich sind. Sie sind wasserlöslich, was bedeutet, dass sie beim intensiven Waschen oder Wässern von Lebensmitteln verloren gehen können. Aber auch durch das Schälen, große Hitze, zu viel Licht oder lange Lagerzeiten können Vitamine verloren gehen. Daher ist eine sachgerechte Lagerung und Verarbeitung der Lebensmittel sowie eine schonende Zubereitung der Mahlzeiten hier besonders wichtig. So sollte beispielsweise Gemüse am besten nur gedünstet, nicht durchgekocht werden.

Gemüse dünsten, nicht kochen
Schonende Zubereitung: Gemüse am besten nur dünsten, nicht kochen, um Vitamine zu erhalten.
Foto: weyo – stock.adobe.com

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin-B-Komplex

Als Teil einer ausgewogenen Ernährung können Nahrungsergänzungsmittel mit einzelnen B-Vitaminen oder dem gesamten Vitamin-B-Komplex helfen, die Versorgung mit diesen wichtigen Mikronährstoffen sicherzustellen.

Quelle: Lebensmittelverband Deutschland
Artikelfoto (oben): GalakticDreamer – stock.adobe.com

Comments (1)

  1. […] zu den B-Vitaminen (Biotin wird manchmal auch als Vitamin B7 bezeichnet) und ist damit Teil des Vitamin-B-Komplexes. Es unterstützt die Bildung von Kreatin. Kreatin ist die Grundsubstanz der Haare, aber auch als […]

Comment here